Sonntag, 26. März 2017

{Rezi} Hundekuchen zum Frühstück ~ Elsa Watson


Hallo allerseits!!!
Diesmal habe ich eine Rezension über ein Buch, das bestimmt allen Hunde-und Tierliebhaber unter euch sehr gefallen wird :)  



AutorIn: Elsa Watson
Genre: Liebesroman, Animalfantasy
Seitenanzahl: 416
ISBN: 978-3-442-38002-2
Preis: [D] €8.99
           [A] €9.30
Erstausgabe: 21.01.2013
Format: Taschenbuch
Originaltitel: Dog Days



Worum geht es?


Jessica ist verzweifelt, denn mangels Kundschaft steht ihr Café vor der Pleite. Der Grund: In ihrer hundeverrückten Stadt ist sie als »Hundehasserin Nummer Eins« verschrien. Nur der attraktive Tierarzt Max kauft noch seinen Kaffee bei ihr, obwohl sie sich nie traut, ihm in die Augen zu sehen. Im Versuch, der Stadt ihre Hundeliebe zu beweisen, rettet sie einen Streuner. Doch prompt wird das ungleiche Paar vom Blitz getroffen – und als Jessica wieder zu sich kommt, hat sie vier Pfoten, eine feine Nase und zottiges Fell. Sie steckt fest im Hundekörper, und der Tierarzt steht vor der Tür …






Wie hat es mir gefallen?




Ich habe mir dieses Buch schon vor längerer Zeit als Mängelexemplar gekauft, und leider lag es viel zu lange auf meinem SuB – es ist so witzig und liebevoll geschrieben! Da ich selber einen Hund besitze ließ mich dieses Buch nicht nur einmal schmunzeln oder auflachen. 
Der Klappentext verspricht genau das, worum es in der Handlung geht. Jessica bewahrt einen Streuner davor eingefangen zu werden, doch ehe beide wissen wie ihnen geschieht, stecken sie in der Haut – oder in Jessicas Fall im Fell – des anderen und eine süße, witzige Geschichte beginnt. 
 
Ich finde Jessicas Charakterentwicklung im Laufe der Geschichte sehr toll, da man diese Schritt für Schritt an ihr beobachten kann. Die Hauptprotagonistin ist eine Frau, die eher für sich bleibt, am liebsten mit den Mitarbeitern in ihrem Café redet und sich von Partys oder ähnlichem fernhält. Auf Tierarzt Max, der regelmäßig jeden Tag seinen Kaffee holt, hat sie schon seit längerem ein Auge geworfen, doch ihre Schüchternheit und ihrer Meinung ein Mann wie Max würde nie etwas von einer Frau wie Jessica wollen hält sie davon ab ihn anzusprechen.
Am tollsten finde ich wie Jessica sich mehr und mehr ein Vorbild an Zoe, der Hund mit dem sie Körper getauscht hat, nimmt. Zoe hat in ihrem neuen Menschenkörper noch weniger Ahnung  als ihre neue Freundin im Hundekörper. Da Hunde nicht verstehen und wissen wie die Regeln der Menschen bzw. der Gesellschaft ablaufen, macht und sagt sie einfach das, was ihr in den Kopf kommt, was mir öfters einen Lacher entlockte. Sie versteht einfach nicht, wieso man manches sagt, aber das andere denkt und das Gegenteil macht als man will oder darf. Das regte mich ab und zum Nachdenken an, wieso Menschen dies oft tun, obwohl es keinen driftigen Grund gibt. 
Durch Zoes offenen Charakter findet sie in Jessicas Körper viele neue Bekanntschaften, und Jessica sieht wie „einfach“ es ist, da sie selbst sonst immer eine verschlossene Person ist. Andersrum lernt Zoe die Menschen und gewisse Situationen besser kennen, die sie als Hund nie verstanden hat. Allen voran lernen sich Jessica und Zoe gegenseitig besser kennen, wachsen sich immer mehr ans Herz und versuchen herauszufinden wie sie wieder in ihren alten Körper zurück können. Beide erfahren auch einiges aus ihrer Vergangenheit, womit sie lernen müssen klar zu kommen. Besonders sympathisch fand ich auch Max, den Tierarzt, den man sich wohl als Traummann vorstellen könnte.  

Der Schreibstil ist einfach, schlicht und humorvoll. Die Geschichte wird sowohl aus Jessicas als auch Zoes Sicht erzählt, wobei beide Sichtweisen sehr sehr witzig sind zu lesen.
Das Cover ist äußerst lieb und passend zur Story gewählt. 

Fazit: Für jeden Hunde-und Tierliebhaber ist das Buch bestimmt eine herzliche Abwechslung und regt auch zum Nachdenken an. Das Augenmerk dieser Handlung liegt bei Jessica und Zoe, die mit ihren vertauschten Rollen klarkommen müssen, deswegen könnte es für Leute, die ausschließlich Liebesromane, Thriller, etc lesen etwas zu seicht sein, das ist natürlich Geschmackssache ;)
Für diese äußerst liebe und lustige Geschichte bekommt dieses Buch 5 von 5 Bücherherzen von mir.


 
5 von 5 Bücherherzen!


Kommentare:

  1. Hey 👋 !
    Toller Blog! Hier ist nickislesewelt von Instagram! Hab gleich einmal auf folgen gedrückt, vl siehst du ja bei mir vorbei und folgst mir auch!
    glg nicki 😊
    http://nickislesewelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen, danke dir,Ich statte dir auch gleich mal einen Besuch ab! :) LG Victoria

      Löschen